Eishockey

Unsere Stärke – der Nachwuchs

Von einer nicht zu unterschätzenden Senioren-Truppe abgesehen, deren Trainings- und Spielbetrieb in einer Hobby-Liga völlig eigenständig stattfindet, und einem Frauen-Team, mit dem wir im Jahr 2018 ein völlig neues Kapitel unserer Clubgeschichte aufgeschlagen haben, gilt die Arbeit, das Engagement und die Leidenschaft unseres gesamten Vereins nur einem einzigen Ziel, der Förderung des Eishockey-Nachwuchses in München.


Die Laufschule – am Anfang steht der pure Spaß
Für die Kleinsten – das sind die Jahrgänge 2012 und jünger – bietet unser Verein eine spezielle Laufschule an. Hier lernen sie gemeinsam mit vielen anderen von Anfang an das richtige Schlittschuhlaufen. Später werden die Kinder – wenn sie das möchten – je nach Einschätzung der Trainer (frühestens nach Vollendung des 5. Lebensjahres) nach und nach in ihre erste richtige Eishockey-Mannschaft integriert.

Für jeden die richtige Mannschaft
Der ESC München verfügt in allen Altersklassen von der U7 bis zur U17 über Nachwuchsteams, die allesamt stolz unsere Farben im Liga-Spielbetrieb des Bayerischen Eissport-Verbandes vertreten. Jungen und Mädchen spielen im Eishockey-Nachwuchsbereich – und natürlich auch bei uns – gemeinsam.

Altersklasse Jahrgänge
Senioren 1999 und älter
U20 (Junioren) 2000, 2001, 2002
U17 (Jugend) 2003, 2004
U15 (Schüler) 2005, 2006
U13 (Knaben) 2007, 2008
U11 (Kleinschüler) 2009, 2010
U9 (Kleinstschüler) 2011, 2012
U7 (Bambini) 2013 und jünger

Und obendrauf gibt es noch einen dicken Bonus: Neben den Skills, den Thrills, dem Sport in allen seinen Facetten versuchen wir, unserem Nachwuchs eine große Portion sozialer Kompetenz mit auf den Weg zu geben. Disziplin im Training, Kampfgeist im Spiel, beim Gewinnen und beim Verlieren – der Teamgeist steht bei uns an erster Stelle. Ohne diesen „Spirit“ kann Mannschaftssport nicht funktionieren. Alle Trainer und alle Spieler fordern ihn ein – von jedem Mitglied ihrer Mannschaft, von jedem im Verein.

Alles, was Ihr zu den jeweiligen Altersklassen und Teams wissen müsst, findet Ihr im entsprechenden Mannschaftsbereich.