Frauen

Seit 1. Juni 2018 wurde die Eishockeyfamilie des ESC München erweitert– wir haben jetzt ein Frauen-Eishockeyteam.

Das Konzept des ESC hierzu ist zukunftweisend und belegt nicht nur die Anfragen von Spielerinnen, sondern auch die Unterstützung durch Münchner Unternehmen, die dem aufstrebenden Frauen-Eishockey hilfreich unter die Arme greifen möchten.

Unser Ziel ist es, die individuelle Leistung der Spielerinnen und dadurch natürlich die der gesamten Mannschaft, zu verbessern und darauf aufbauend ein Team zu formen, welches in absehbarer Zukunft auch konkurrenzfähig ist. Kern unserer sportlichen Ausbildung -wohl einmalig in Bayern- ist die Verzahnung mit unserer U17, in der ja auch bereits mehrere Spielerinnen sind, um zeitnah ihren Platz im Frauen-Team zu finden. Durch diese Verzahnung des Trainings ist sichergestellt, dass jede Trainingseinheit mit 15-20 Aktiven plus Torhüter besetzt sein wird. Darüber hinaus sollen, wie schon die U17, auch die Spielerinnen des Frauen-Team bei Eignung in das Seniorentraining integriert werden.

Das Team soll sich etablieren und entwickeln, um in einem absehbaren Zeitrahmen ein leistungssportliches Niveau zu erreichen. Die hierzu erforderliche Qualität der Aktiven, stellt den Verein vor große Herausforderungen. Neben sportlichen Erfolgen müssen hierzu natürlich auch die entsprechenden finanziellen Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Neue Spielerinnen mit Eishockeyvergangenheit sind jederzeit herzlich willkommen. Wir werden sie unterstützen, soweit es dem Verein möglich ist.

Das Eistraining ist jeweils am Montag um 18:15 h im Eissportzentrum West.

Wir wünschen unseren „Mädels“ zum Neustart in unserem Verein eine verletzungsfreie Saison.

In der Saison 2018/2019 spielt unsere Mannschaft gegen folgende Vereine:

  • EC Bad Tölz
  • DEC Dingolfing
  • ESC Geretsried
  • ESV Kaufbeuren
  • EV Königsbrunn
  • ERC Sonthofen

Matthias Werner
Trainer
Ronald Hacker
Teamleiter