Sommertraining

Grundlage für Fitness auf dem Eis – das Sommertraining

Eishockey ist nicht nur der schnellste Mannschaftssport der Welt, sondern es stellt gerade dadurch natürlich auch höchste Ansprüche an die körperliche – und geistige – Fitness. Wie die Cracks in den zahlreichen Profi-Ligen begreifen auch wir beim ESC München Eishockey daher als Ganzjahres-Sport.

Von den wohlverdienten Schulferien abgesehen, trainieren wir im Frühjahr und Sommer bis zu vier mal in der Woche, wobei wir einmal auf einer speziellen Fläche im Sportpark Aschheim Rollhockey spielen, und uns 3 x am Olympia-Eissportzentrum zum Athletik-Training treffen, bei dem wir Kraft, Ausdauer und Koordination verbessern – und nebenbei auch noch eine Menge Spaß haben.

Das Sommertraining – insbesondere Athletik – ist zwar obligatorisch, kann jedoch von denjenigen Kindern auch eingeschränkt wahrgenommen werden, die in den Sommermonaten ggf. einen weiteren Sport (z.B. Fußball, Leichtathletik) aktiv ausüben und so im regelmäßigen Training und Wettkampf sind – beim ESC unterstützen wir jegliche Sportausübung. Durch Rücksprache mit den Trainern wird sichergestellt, dass die für das Eishockey unverzichtbare körperliche Fitness gefördert wird, Zeitaufwand und Belastung aber in einem gesunden Rahmen bleiben.